KEINE CHANCE – TROTZDEM IVO WÄHLEN?

Bildschirmfoto 2016-01-02 um 15.09.09GANZ REALISTISCH:  MEINE CHANCEN LIEGEN BEI CA. 3%. Und das ist sehr optimistisch. Die 120 Sitze werden gemäss der Bevölkerungszahlen und Stimmen verteilt. Wie das geht, erklärt kurz und bündig dieses Video.

Die bisherigen SP’ler vom Wahlkreis See-Gaster, Josef Kofler und Eva B. Keller werden hoffentlich wiedergewählt. Dazu braucht es aber genügend Stimmen für die SP in der Region. Letztlich hilft jede Stimme für die SP – egal ob für mich oder andere Mitkandidierende, damit mehr Stimmen mit sozialem Verantwortungsbewusstsein im Kantonsrat vertreten sind. Darum macht… es durchaus Sinn, dass Du mich wählst.

Die meisten Wechsel im KR gibt es ohnehin während der Legislaturperiode: Leute treten kürzer und der oder die Nächste auf der Liste bzw. mit den meisten Stimmen rückt nach. D.h. wer nicht erheblich viel Präsenz und Geld in den Wahlkampf steckt oder sehr populär durch andere Engagements ist, wird kaum als vollkommender Neuling  bei seiner ersten Kandidatur in die Kränze kommen.  Im Prinzip ist meine Kandidatur nichts anderes als eine Bewerbung für’s 2020, 24 oder 28 auch wenn ich natürlich schon gerne früher zum mitwirken bereit stehen würde. Politik braucht einen langen Atem. Das erklärt auch die vielen grauen oder garnnicht mehr vorhandenen Haare im KR…Wenn Du bereits im 2016 eine oder zwei deiner 16 Stimmen für mich einsetzt, ist das sozusagen Wählen auf Vorrat.

Last but not least: Wenn Du eh eine andere vorgedruckte Parteiliste einwirfst, dann kannst du mittels panachieren; d.h mit ein- oder max. zweimaligen handschriftlichem Eintragen meines Namens und der Listennummer (02.06 Ivo Kuster),  deinem Anspruch auf ein breites Meinungsspektrum im KR Ausdruck geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.