Abschuss von Platzhirschen

Wir alle kennen das: Wenn Männer im schwierigen Alter zwischen 2 und 80 angekommen sind, machen sie gerne auf sich aufmerksam. Die Spielzeuge werden dabei meist laufend grösser, teurer und vorallem: LAUTER!

Aufmerksamkeit wird mit Anerkennung verwechselt

Der Lärm durch manipulierte Auspuffanlagen an Töff’s und Autos nimmt massiv zu. Die Lärmliga hat eine Petition und ein Crowdfounding gegen diesen sinnlos produzierten Lärm auf der Strasse lanciert.

Bitte hilf mit

Unterschreibe die Petition hier:

https://act.campax.org/petitions/stopp-den-larmposern

Unterstütze JETZT die Petition. Es braucht nunmal ein paar Batzen um in der kurzen Zeit die Aufmerksamkeit für die nötigen Unterschriften zusammen zu kriegen: https://wemakeit.com/projects/musik-statt-laerm?locale=de

Warum ist das wichtig?

Es geht hier klar um die Bevölkerungsgesundheit und nicht das individuelle Recht und die Freiheit auf der Strasse: Übermässiger Lärm und hohe Lärmspitzen machen krank. An stark befahrenen Strassen ist das Risiko zu erkranken oder zu sterben etwa um 15 bis 20 Prozent erhöht. An den Folgen des Lärms sterben in der Schweiz jährlich 500 Menschen, Tausende erkranken an Herz-/Kreislaufstörungen und Diabetes. Die Kosten für die Behandlung der an Lärm Erkrankten tragen wir alle.

Die Schweiz ist dicht besiedelt. Lärmexzesse haben keinen Platz. Rücksichtnahme durch Vermeidung unnötigen Lärms ist angesagt. Es geht nicht um ein Verbot von Oldtimer-Fahrzeugen oder landwirtschaftlichen Maschinen, sondern um den Unsinn der mittlerweile in die Hälfte aller neu verkauften Motorräder und viele Coupes und SUV’s eingebaut wird: EXTRA Lärm!

Das Fahren im sportlichen Modus – mit geöffneten Auspuffklappen und/oder elektronischen Soundverstärkern – ist zu verbieten. Wer sich nicht daran hält, soll gebüsst und in krassen Fällen auch mit Ausweisentzug bestraft werden können. Die Lärmliga fordert, dass bald Lärmblitzer eingesetzt werden.

Die Lärmliga nimmt die Verkehrsverbände, die Fahrzeugindustrie und die sportlichen Lenker·innen beim Wort, wenn sie sagen, man könne mit einem Sportwagen oder einem schweren Motorrad «anständig» fahren. Darum sollen «Unanständige» bestraft und aus dem Verkehr gezogen werden können.

3 Gedanken zu „Abschuss von Platzhirschen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.