Abschuss von Platzhirschen

Wir alle kennen das: Wenn Männer im schwierigen Alter zwischen 2 und 80 angekommen sind, machen sie gerne auf sich aufmerksam. Die Spielzeuge werden dabei meist laufend grösser, teurer und vorallem: LAUTER!

Aufmerksamkeit wird mit Anerkennung verwechselt

Der Lärm durch manipulierte Auspuffanlagen an Töff’s und Autos nimmt massiv zu. Die Lärmliga hat eine Petition und ein Crowdfounding gegen diesen sinnlos produzierten Lärm auf der Strasse lanciert.

„Abschuss von Platzhirschen“ weiterlesen

“Gesagt wie wir es machen woll(t)en” – Aber nicht so gemacht.

Eine chronologische Auflistung aller Fehler und Ungereimtheiten. Damit alle wenigstens wissen, wofür alles die nebenstehende Entschuldigung im übertragenen Sinn wohl interpretiert werden muss… „“Gesagt wie wir es machen woll(t)en” – Aber nicht so gemacht.“ weiterlesen

Ab August in Eschenbach: Flüsterbeläge bauen statt den Lärm reduzieren

Im Juli wird ein Flüsterbelag im Dorfkern eingebaut. Eigentlich eine gute Sache – nur macht das ganze keinen Sinn, wenn man gleichzeitig ernsthaft 24202 LKW’s durch das Dorf fahren lassen will; ein LKW wird so laut wahrgenommen,  wie 15 Autos! Leider kommt das Ganze damit einem kleinen Schildbürgerstreich gleich. Der Belag ist zwar sehr sinnvoll, aber auch teuer, schnell nutzlos, anfällig auf Schwerverkehr und andere Massnahmen wären effizienter. 

„Ab August in Eschenbach: Flüsterbeläge bauen statt den Lärm reduzieren“ weiterlesen

PARKing Day ’19: Ortskerne mal quergedacht

Mitten im rein funktionalen und absolut unschönen lärmigen Dorfzentrum gibt es anlässlich des PARKingDay ’19 ein PopUp Micropark mitten auf dem Sternenparkplatz in  Eschenbach. Uns  geht es darum, die Öffentlichkeit und die Politik auf drei zentrale Themen aufmerksam „PARKing Day ’19: Ortskerne mal quergedacht“ weiterlesen

Dorfkern”gestaltung” – oder: Problemverwaltung

Bildergebnis für ein loch ist im eimer Bild

Zugegeben: Manchmal bin ich es wirklich leid, immer dasselbe erklären zu müssen. Zum einen weil es ja eigentlich langweilig ist, immer das Gleiche zu sagen und zum anderen, weil es beinahe unglaublich ist, wie man Verkehrsprojekte verwaltet statt gestaltet. Ein kurzer Überblick zu den wichtigsten 6 Gründen „Dorfkern”gestaltung” – oder: Problemverwaltung“ weiterlesen